Man kann sich jetzt schon über “I bims” und “vong blabla her” echauffieren, sicher. Dann sollte man aber auch folgerichtigerweise aufhören, es, wenn auch nur sarkastisch/humoristisch, selbst zu nutzen und zu verbreiten.

Ich halte sowas wie “I bims” und “vong blabla her” persönlich auch eher für einen Ausdruck von Schwachsinn und Verdummung, aber ich alleine werde die Verdummung der Menschheit nun eher nicht aufhalten können. Dann brauche ich mich aber halt auch nicht über Gebühr drüber aufregen. Jede Generation führt ihren eigenen Sprachcode ein, das ist völlig normal, Sprache ist fluid, dynamisch, veränderlich, lebendig. Das mag uns nicht in jedem Fall gefallen, ganz klar. Aber genauso gut könnte ich jetzt versuchen, den Wind am Wehen zu hindern

Von badidol

badidol wurde 1981 geboren. Er arbeitet seit fast 20 Jahren im und am Internet als Community Manager (fast 15 Jahre beim selben Arbeitgeber), Social Media Manager, Moderator und verkauft dabei Eskimos Kühlschränke. Er spricht fließend Sarkastisch. In der Jugend linke Socke, als junger Erwachsener eher sozialliberal und mittlerweile von konventionellen Schubladen genervt. Atheist, Pragmatiker und Realist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.